Archiv

 

„Mein Gucki – Stein“

bunte Steine2

Das sind einige der Pflastersteine, die ab September den Besuchern den Weg zum Familienzentrum Hassel Lukas zeigen.

Sie gehören den Kindern, Familien und Freunden des Familienzentrums!!! Diese haben die Steine gekauft und damit dazu beigetragen, dass der Weg bunter wurde. VIELEN DANK !!

_____________________________________________________________________________

Aktion „Kinder helfen Kinder“!

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Kinder des Ev. Familienzentrums Hassel-Lukas an der Aktion „Kinder helfen Kinder“!

Hierfür werden in jeder Gruppe zwei Päckchen (ein Päckchen für einen Jungen und ein Päckchen für ein Mädchen), von den Kinder mit benötigten Materialien gefüllt.

Diese werden von einer ehemaligen Kindergartenmutter abgeholt und an der Packet Sammelstelle abgegeben. Von dort aus gelangen sie zu ihren kleinen Empfängern in Albanien.

_____________________________________________________________________________

ACHTUNG!!!!

Das Elterncafé findet seit dem  09.09.2015 14tägig von 9.00 – 11.00 Uhr in der Mensa des Stadtteilzentrums statt!!

_____________________________________________________________________________

Bald ist es soweit!!!Logo_CaféWiege

Am 27.08.2015 eröffnet das CaféWiege im Familienzentrum.

Das CaféWiege richtet sich an alle werdenden Eltern und junge Familien mit Kleinkindern bis zu 12 Monaten.

Hierzu sind alle Eltern und werdende Eltern recht herzlich eingeladen. Dieses Angebot ist kostenfrei.

Das CaféWiege wird von Familienhebammen der Stadt Gelsenkirchen betreut und durch Mitarbeiter des Familienzentrums Hassel-Lukas unterstütz.

_____________________________________________________________________________

Das Kindergartenteam bedankt sich im Namen aller Kinder für die neue

Wasserspielanlage.

Dank unterschiedlicher Aktionen engagierter Eltern und dem Elternrat wurde in den letzten zwei Kindergartenjahren eine größere Geldsumme zusammengetragen.

Dazu zählen:  Einnahmen Tombola, Sommerfeste, Weihnachtsplätzchen backen und verkaufen, eine Spende von der Volksbank, Verkauf von Waffeln und Kaffee beim Weltspartag der Volksbank und diverser Einzelspenden.

Davon haben wir eine Wasserspielanlage gekauft, die nach dem Einbau in dieser Woche bei gutem Wetter eingeweiht wird.

Wir freuen uns für die Kinder auf diese Anlage und sagen noch einmal recht herzlich

Dankeschön!!

Hier sind die ersten Bilder mit der neuen Wasseranlage!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

_____________________________________________________________________________

 Kulturwoche

Eine besondere Begrüßung

Eine besondere Begrüßung erwartete die Eltern des Ev. Familienzentrum Hassel-Lukas zu Beginn der Kulturwoche.

Statt eines gewohnten „Guten Morgen“ hieß es in unserem Kulturcafe „Merhaba, hos geldiniz“ – „Halo dobro dosli“ oder „Ahla wa sahla bikum“.

Eltern der Einrichtung stellten ihre Herkunftsländer an liebevoll, heimatlich dekorierten Tischen im Eingangsbereich vor.

Es gab landestypische Leckereien und Getränke.

Diese Atmosphäre lud zu vielen Gesprächen und zum Verweilen ein.

Ein gelungener Auftakt!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gemeinsam Kochen

 

Im Zuge unserer Kulturwoche fand an zwei Nachmittagen ein gemeinsames Kochen statt.

Eine kleine Gruppe von Müttern verschiedener Herkunft fanden sich zusammen. Sie planten, organisierten und leiteten die Kochgruppen, welche gut besucht waren.

Diese multikulturellen Nachmittage, hatten zum Ziel, mit Menschen unterschiedlicher Nationalitäten über das gemeinsame Kochen miteinander ins Gespräch zu kommen, Spaß daran zu haben andere Kulturen kennenzulernen und besondere Gerichte in gemütlicher Atmosphäre zu genießen.

Wir danken allen Beteiligten für ihr Engagement.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA   OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fest der Kulturen

Am 12.06.2015 endete unsere Kulturwoche mit einem abwechslungsreichen und buntem Kulturfest auf dem Außengelände unserer Einrichtung.

Bei besonders schönem Wetter wurde getanzt, gesungen und gelacht.

Neben landestypischen Köstlichkeiten, einer Cafeteria sowie dem Grillstand, gab es viele verschiedene Aktionen für die „Kleinen“.

Von afrikanischen Gesichtsbemalungen über Rasta- Zöpfe einflechten bis hin zur Hennabemalung war alles dabei, was die Vielfalt der Kulturen unserer Einrichtung deutlich machte.

SONY DSC SONY DSC

SONY DSC SONY DSC

 

 

 

 

Eine große Tombola erwartet Sie zu unserem Sommerfest

Sport und Spiel       Sport, Spiel, Spaß –  Alle geben Gas

Viele tolle Preise wurden von Eltern zusammengetragen.

Der Hauptpreis ist eine 4- tägige Reise nach Berlin!!

Daneben gibt es noch Gutscheine für:

  • Die ZOOM Erlebniswelt
  • Ketteler Hof
  • Trambolino
  • Allwetter Zoo Münster
  • Duisburger Zoo
  • GOP Variete´ Theater Essen

Die ca. 900 anderen Preisen können sich auch sehen lassen. Für jeder Kind ist etwas dabei!!!!

Vielen Dank an die  Initiatoren der Tombola, für diese tolle Aktion.

Die Lose können ab den  10.6. im Familienzentrum und am Fest gekauft werden.

____________________________________________________________

Pünktlich zur Spielplatzsaison wurde der Sand ausgewechselt.

Und was noch viel wichtiger ist:

Unsere neue Rutschbahn ist da.

Download (12)In den letzten 2 Jahren organisierte der Elternrat mit Unterstützung

von Kindergarteneltern unterschiedliche Aktionen und Aktivitäten.

(Weihnachtsbäckerei, Frühlingsfest, Flohmarkt ….)

Dadurch wurde eine Summe von 1800 € zusammengespart.

Mit weiteren Spendengeldern von der Annington und der  NAK Karikativ wurde es möglich, dass rechtzeitig zum Saisonauftakt unsere Rutsche eingeweiht werden  konnte.

Herzlichen Dank dafür!!!!!!

____________________________________________________________

08-12-01 Stiftung MiR_Brfbg RLDas neue Projekt 

„MuT in der KiTa – vor Ort“ 

ab März 2014

Projektbeschreibung

Die Stiftung Musiktheater im Revier möchte bereits im frühen Alter und herkunftsunabhängig die Aufmerksamkeit und Wahrnehmungsfähigkeit, die Neugier und Freude am Begreifen und Gestalten inhaltlicher Vorgänge wecken und entwickeln. Durch die Erfahrungen aus der Arbeit in dem Projekt „KiTa macht Theater“, das als Pilotprojekt in einem Brennpunkt- Stadtteil gleichzeitig als Labor- und Entwicklungsebene dient, können die dort gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen aufgegriffen werden und weitergegeben werden. Die Durchführung dieses Projekts in der ev. Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Hassel-Lukas liegt in der Hand von Musiktheaterpädagogin Delia Luscher.

Zielformulierung

Ziel ist es, eine Einrichtung in der Umsetzung des Konzepts von „KiTa macht Theater“ für eine Spielzeit zu unterstützen. Das Konzept zielt neben der Förderung theatralischer Ausdrucksmöglichkeiten zur Kanalisation von Emotionen auch auf das kreative Potential, Stärkung des Selbstbewusstseins sowie spielerische ästhetische, kulturelle und musische Aspekte. Dabei spielt das frühe Alter der Förderung eine wesentliche Rolle, da hier die Aufnahmebereitschaft besonders hoch ist und die Ausbildung kognitiver und musikalischer Fähigkeiten so spielerisch wie nachhaltig erfolgen kann. Ebenso können durch den persönlichen Kontakt zu den Erzieherinnen Hemmschwellen abgebaut werden und zukünftige Multiplikatoren geschaffen werden.

____________________________________________________________

Bücherei- Eltern

Bilder (11)

Am 27.3.2014  fand ein Vorleseaktionsnachmittag statt. Vorbereitet und durchgeführt von den verantwortlichen Eltern der Kinderbücherei, wurde die Geschichte von Jim Knopf gelesen.

Im Anschluss konnten die Kinder eine kleine Lokomotive für die große Wandcollage  gestalten. Danach gab es für alle gestiftete Waffeln, Kaffee und Getränke.

Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag. Vielen Dank an die Eltern der Büchereigruppe, der wir diese schöne Aktion verdanken.

————————————————————————————————